Ein Stiftungsfest – zwei Jubiläen – zwei Konzerte

 

In diesem Jahr hat der Gesangverein Eningen gleich zweifach Grund zum Feiern. Und daher können Sie in diesem Jahr am 12. November auch gleich zwei Konzerte genießen. Eines am Nachmittag, besonders geeignet für Kinder, aber auch alle Junggebliebenen, und eines am Abend, ein klassisches Stiftungsfestkonzert.

 

Den Auftakt machen um 16 Uhr die Achalmfinken; der Kinderchor feiert sein 40jähriges Jubiläum nach, das im vergangenen Jahr Corona-bedingt nicht gebührend begangen werden konnte. Unterstützt werden die Eninger Nachwuchssängerinnen und -sänger vom Nachwuchs des Sängerbundes Lichtenstein, die Solisten stammen aus den beiden Vereinen, am Klavier begleitet in gekonnter Weise Katja Smyka, Harfe spielt Monika Faiss. Die Gesamtleitung liegt wie immer bei Chorleiterin Brigitte Neumann.

 

Auf dem Programm steht „Die Zauberharfe“, ein Kinder-Musical von Wolfgang König und Veronika te Reh. Es geht um den Fischerjungen Paddy, einen König, der sich die Haare nicht schneiden lassen möchte, und eine Harfe, die ein Geheimnis nicht unbedingt für sich behalten kann. Wie die Geschichte ausgeht, wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten. Das können Sie selbst am 12. November herausfinden.

 

Um 19:30 Uhr lädt der Gesangverein dann zum Jubiläum des Frauenchores ein; die Damen bereichern das Vereinsleben nun schon seit 50 Jahren. Wer hätte das anfangs gedacht, waren doch zu Beginn nicht alle singenden Männer von einem Frauenchor begeistert.

 

Im Mittelpunkt des Abends steht natürlich das „Geburtstagskind“. Die Sängerinnen präsentieren einen Querschnitt aus dem Repertoire der letzten 50 Jahre, sozusagen ihre Lieblingslieder, teilweise alleine, teilweise gemeinsam mit den Männern als gemischter Chor. Die eine oder andere Anekdote aus dem breit gefächerten Vereinsleben weiß Moderator Holger Schlosser zu berichten.

 

Ebenfalls mit von der Partie sind music and more und der Männerchor; schließlich gehört es sich bei einem Geburtstag, dem Jubilar ein Ständchen zu bringen. Abgerundet wird das Programm durch Solistin Adelinde Bohn und Pianistin Katja Smyka. Auch für den Abend liegt die Leitung natürlich in den Händen von Chorleiterin Brigitte Neumann.

 

Noch zum Organisatorischen: Beide Konzerte finden – bei freier Platzwahl – in der HAP-Grieshaber-Halle statt, Einlass ist mittags ab 15:30 Uhr, abends ab 18:30 Uhr. Eintrittskarten gibt es ab 24. Oktober bei der Kreissparkasse Eningen und kosten je Konzert 12 € für Erwachsene, 6 € für Kinder / Jugendliche bis 14 Jahre, Kinder bis 6 Jahre sind eingeladen. Und wie immer ist für das leibliche Wohl natürlich bestens gesorgt.

Druckversion | Sitemap
© Gesangverein Eningen

Hier finden Sie uns:

Gesangverein Eningen


Proben in der Aula der Achalmschule Eningen

 

Burgtalstraße 15

72800 Eningen unter Achalm

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

07121-580045

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.